01. November 2006
Toll, heute ist wieder Wochenende. Es ist Allerheiligen!

An diesem Tage tun die Katholiken,
voller Ehrfurcht in den Himmel blicken.
Weil sich Heilige so schnell vermehren,
sie kurzum heute ALLE ehren.



In Ermangelung einer ausreichend vohandenen Anzahl an Tagen, um jedem Heiligen in heidnischer christlicher Frömmigkeit einen eigenen Ehrentag zu verpassen, mußte der inflationären Entwicklung unter der Einwohnerschaft der himmlischen Gefilde Rechnung getragen werden und ein
"Alle-Auf-Einen-Haufen-Abfeier-Gedächtnistag" eingeführt werden.



Das Unheil nahm (nicht erst) im Jahre 609 n.Chr. seinen Lauf. In diesem Jahre weihte Papst Bonifatius IV. das Pantheon, bis dahin Heiligtum der heidnisch antiken Götterwelt, kurzerhand der Maria und allen Heiligen.

Tja, und darum muß heute keiner arbeiten.

Das auch unsere islamischen Mitbürger diesen Tag in leichter Abwandlung als mitfeiern und der "Freunde Allahs" gedenken, ist ein Gerücht und wurde von "Kill Till"-Alfred Poier in die Welt gesetzt.

Wobei es kein Gerücht ist, dass der Grünen-Abgeordneten im deutschen Bundestag, Ekin Deligöz, anlässlich Ihres Vorschlages doch das Kopftuch abzulegen, gedroht wurde IHRER zu gedenken und sie umzubringen.

Gerücht ist wiederum, dass der zu Tür hinausgehende Wolfgang Schüssel, seines Zeichens Wahlverlierer und Noch-Bundeskanzler in Österreich, die Koalitionsverhandlungen mit der Gegenpartei abbricht, um am heutigen Tage den Beistand der heute so zahlreich versammelten Heiligenschaft zu erflehen.

[Permalink] [Technorati-Tags:]