26. Oktober 2006
Forscher haben in Südamerika den über 70 Zentimeter langen Kopf des Phorusrhacos, auch Terrorvogel genannt, gefunden.

Nein, nicht diesen ..


                                                         Sondern diesen ..
Anhand eines ebenfalls gefundenen Laufbeinknochens dieses Riesenhuhns, konnten die Forscher errechnen, dass der Vogel eine doch respektierliche Höhe von über drei Metern hatte.



Die Wissenschaftler meinen, dass dieses 350 kg schwere Monsterhuhn ziemlich wendig war und es wohl auf eine Geschwindigkeit von ca. 50 Kilometer pro Stunde brachte.

Mehr auf [nachrichten.ch ..]
[Permalink] [Technorati-Tags:]