05. Oktober 2006

Der "War on Terror" hat in vielen Ländern zu einer schlechten Meinung über die USA geführt. Daraus könnten auch Bedrohungen für die Sicherheit der USA erwachsen, befürchtet das Heimatschutzministerium. Um solche Entwicklungen rasch zu entdecken, finanziert das Ministerium jetzt die Entwicklung
von Software, die in der Lage ist, negative Meinungen über die Vereinigten Staaten oder deren politische Führer in ausländischen Medien zu überwachen.

Die Amis sind sich einfach für nichts zu blöd.
(Uuups, und schon bin ich auf der schwarzen Liste.) [mehr auf heise.de ..]

2005 - Das teuerste Naturkatastrophenjahr
Die tropischen Wirbelstürme im Nordatlantik dominierten die Schadenbilanz der Versicherungswirtschaft. Münchener Rück und American Re geben aus diesem Anlass eine Sonderpublikation zum Thema "Hurrikane - stärker, häufiger, teurer" heraus. Mit Gesamtschäden von ca. 210 Mrd. US$ und versicherten Schäden von über 90 Mrd. US$ war 2005 das teuerste Naturkatastrophenjahr der Versicherungsgeschichte. Mehr als 100.000 Menschen kamen ums Leben.

Die Zahl der Naturkatastrophen lag mit etwa 650 dokumentierten Ereignissen im Durchschnitt der letzten 10 Jahre.

Im Januar zog Wintersturm Erwin - europaweit der fünftteuerste Sturm der vergangenen 50 Jahre -über Schottland und Südskandinavien bis nach Russland. Für Norwegen war Erwin der Sturm mit den höchsten Windgeschwindigkeiten seit 10 Jahren, für Schweden seit mehr als 30 Jahren.

Die 21 Vornamen, die seit 1953 jeweils zu Beginn der Hurrikan-Saison definiert werden, reichten diesesmal für die 27 schweren tropischen Stürme im Atlantik nicht aus. Die Stürme verursachten Rekordschäden. Der Sturm Delta traf Ende November die Kanarischen Inseln - als erster tropischer Wirbelsturm seit Beginn der Aufzeichnungen 1851.

Erst als sich die Temperatur auf rund 3000 Grad Celsius abgekühlt hatte, vereinigten sich Kerne und Elektronen zu Atomen - dabei wurden Photonen abgegeben: Ein gigantischer Lichtblitz durchzuckte das Universum, der heute noch als kosmische Hintergrundstrahlung messbar ist. [mehr ...]

"Gefahrenzone Erde" - ein weiterer interessanter Artikel auf [ZEIT online].