29. September 2006
Mysterium am Rand des Sonnensystems

Interessanter Bericht auf Spiegel Online über eines der größten Rätsel der Weltraumforschung.

Die beiden "Pioneer"-Sonden der Nasa sind auf mysteriöse Weise von ihrem Kurs abgewichen. Seit Jahren versuchen Wissenschaftler vergebens, das Phänomen zu erklären. Die Lösungen, die noch übrig bleiben, lassen Experten schaudern.

Jede einzelne dieser Hypothesen verursacht eine Gänsehaut, denn sie laufen alle darauf hinaus, dass womöglich irgendetwas falsch ist an unserem bisherigen Verständnis der Naturgesetze.

Gruß von der Erde: Sowohl "Pioneer 10" als auch "Pioneer 11" haben eine solche vergoldete Plakette an Bord - für den Fall, dass intelligente Außerirdische die Sonde einst finden sollten. Zu sehen sind unter anderem ein Diagramm des Sonnensystems (unten), ein Hyperfeinstruktur-Übergang des Wasserstoffatoms (oben) sowie die Position der Sonne relativ zu 14 Pulsaren und dem Zentrum der Milchstraße (links). Dass Mann und Frau auf der Plakette nackt sind, hat in den USA zu hitzigen Diskussionen geführt.