19. September 2006
Begriffserklärung "asymmetrische Kriegsführung"

Asymmetrische Kriegsführung bezeichnet die Konfliktsituation, bei der ein Staat mit regulären Streitkräften gegen irreguläre Kräfte vorgeht.


Ein Beispiel gefällig?

Stellen Sie sich vor Sie wären als Häftling in Guantanamo auf Kuba gelandet.
Stellen Sie sich weiters vor Sie würden Selbstmord begehen.

Abgesehen davon das dies nicht gern gesehen wäre und man Ihnen "listiges verbergen Ihrer Aktion" vorwerfen könnte, hätten Sie sich mit Ihrem Selbstmord der "asymmetrische Kriegsführung" schuldig gemacht.

Genauso das war die Erklärung nachdem sich Häftlinge in Guantanamo das Leben nahmen. Siehe Artikel in Wikipedia "Selbstmorde und Selbstmordversuche von Gefangenen" .
[Permalink] [Technorati-Tags:]
Fideldum Fideldei
Apropos amerikanische Gefangenenlager auf Kuba - wie gehts eigentlich Castro?

Fidel Castro viel einem Anschlag
zum Opfer.
Zinédine Zidane gesteht die Tat.

[Permalink] [Technorati-Tags:]